Verhaltensberatung

Als Verhaltensberater helfe ich Hundebesitzern bei der Bewältigung ihrer Probleme mit ihren Hunden. Für mich ist eine individuelle Arbeit unerlässlich für langfristigen Erfolg. Nur, wenn ich mich ganz auf das jeweilige Mensch – Hund Team einlasse, kann ich die perfekte Lösung für meinen Kunden finden.

Besonders wichtig ist mir ein umfangreiches Anamnesegespräch, welches in der Regel zwischen zwei und drei Stunden Zeit in Anspruch nimmt. Hier können wir die bisherige Geschichte des Hundes, den aktuellen Stand der Probleme und die Ziele mit dem Hund besprechen. Dafür setze ich meist eine Videokamera mit ein, denn manchmal geht in Echtzeit alles so schnell, da macht es Sinn, auf eine Wiederholung auf Band zurückgreifen zu können.

Wie wichtig eine richtige Diagnose und vor allen Dingen Ursachenbekämpfung ist, sollte jedem klar sein. Dauerhaft nur Symptome zu bekämpfen, kann niemals zu langfristigen und sicheren Erfolg führen. Nicht selten ist der erste Schritt, seinen Hund richtig lesen und verstehen zu können und seine eigene Kommunikation mit dem Vierbeiner zu verbessern. Dafür schule ich den Kunden in Themengebieten wie Ausdrucksverhalten, Mensch Hund Beziehung und Einsatz der eigenen Körpersprache.

Nach einigen Terminen kann die Zusammenarbeit meist auf Videokorrespondenz reduziert werden – muss sie aber nicht. Jeder Kunde bekommt die Chance, mir Videos von Hundebegegnungen oder bestimmten Situationen zu schicken und bekommt eine Analyse und Handlungsempfehlung – so können Fehler im Training früh erkannt und verhindert werden, was zu einer Steigerung der Effizienz des Trainings und somit zu schnelleren und besseren Trainingserfolgen führt.