Hundeverhalten Spaziergänge

Ein Grundpfeiler für ein reibungsloses Zusammenleben zwischen Mensch und Hund das gegenseitige Verständnis. Doch viele Hundebesitzer haben Schwierigkeiten, das Verhalten ihrer oder fremder Hunde einzuschätzen. Wir treffen uns auf verschiedenen Hundewiesen oder Auslaufgebieten rund um Wuppertal und ich beschreibe auf einem gemeinsamen Spaziergang das Verhalten der beteiligten Hunde.

Hunde mit Schwierigkeiten im Sozialkontakt sind herzlich eingeladen

Weiterhin besprechen wir die Rolle des Menschen in Hundebegegnungen und wann und wie ein Eingreifen des Menschen richtig und wichtig ist. Hunde, die Schwierigkeiten im Umgang mit Artgenossen haben, sind herzlich zu diesem Spaziergang eingeladen. Hier laufen souveräne und nicht souveräne Hunde miteinander, und alle Beteiligten lernen voneinander.

Die Hunde in diesem Bild lassen nach dem heftigen Protest des blonden Hundes ab. Hier war ein Eingreifen des Menschen nicht nötig.

Dabei wollen wir für Mensch und Hund klären, wie richtige Kommunikation zwischen Hunden aussieht, welche Signale die Hunde senden und worauf wir Menschen achten können, um Situationen sicher einschätzen zu können. Viele Konflikte zwischen Hunden können wir im Vorhinein die Grundlage entziehen, wenn wir gewisse Regeln beachten und umsetzen. Ich freue mich auf euch!

Teilnahme: 15 € / Spaziergang (ca. 60 Minuten)